Teuer verkauft beim Mannschafts-Verbandsblitz

von DIRK BROKSCH, 05.09.2021

Sonstiges Turnier/Open Bei wunderschönem Wetter stellten die Jugendtrainer Peter Trzaska und Dirk Broksch zusammen mit Maximilian und Sebastian Riechenberg die Erkenschwicker Blitzmannschaft, die sich mit Sodingen vom Schachbezirk Herne-Vest für diese Meisterschaften qualifizierte.

Von dem insgesamt 14 Teams lag die junge Erkenschwicker Mannschaft zahlentechnisch abgeschlagen auf dem letzten Platz. Es ging für uns also darum, uns so gut wie möglich zu verkaufen.

Nach den ersten eher bescheidenen Runden kamen die ersten Mannschaftsremis auf das Habenkonto und später kamen sogar Siege gegen den späteren Tabellendritten Hansa Dortmund, Herne-Sodingen und die SG Bochum 31. Mit einem guten 11. Platz beendete die Mannschaft erhobenen Hauptes das Turnier und kann auf die guten Leistungen von Sebastian und Maximilian Riechenberg aufbauen.

Beste Einzelspieler der Erkenschwicker waren Peter Trzaska und Dirk Broksch an dem Brettern eins und vier mit jeweils sechs Punkten aus 13 Partien. Sebastian und Maximilian stellten ihre Gegner, die fast einen Durchschnitt von 2250 aufwiesen, vor sehr grosse Probleme und konnten entsprechend punkten.

Mit diesem Team hat es dennoch viel Spaß gemacht und gerade von den beiden jüngeren Spielern können wir in der Zukunft sicher noch einiges erwarten.



Die Ausschreibung zum Turnier
Die Einzelergebnisse der Mannschaft des SVE.
Die Endtabelle mit den Platzierungen.

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

Zur Startseite (Home). Beitrag veröffentlicht am 05.09.2021um 18.40h. Letzte Änderung am 11.09.2021 um 08.43h.