Alle Berichte aus 2020


Schneller Sieg gegen Unser Fritz 2

von FLORIAN SCHICKTANZ, 08.03.2020

Erkenschwick 3 Heimspiel Beim Spiel Vierter gegen Letzter waren die Rollen klar verteilt, allerdings war das Endergebnis umkämpft. Diesmal lief es von Beginn an besser als gegen RE-Altstadt. Als erster gewann Frank Block seine Partie. Er deckte die Schwächen der gegnerischen Spielweise auf und gewann das Endspiel sicher. Kurze Zeit später einigte sich Dinar Abulhanov mit seiner Kontrahentin auf Remis.

Seitenanfang


Kein Erfolg gegen Sodingen/Castrop 4

08.03.2020

Erkenschwick 6 Heimspiel Mit drei Ersatzspielern bestritt man die Begegnung mit Castrop/Sodingen 4. Nico Rychlak (Brett 3) erzielte den einzigen vollen Punkt für seine Mannschaft. Yousef Al Marawi (1), Mohamed Hasan Al Marawi (2) und Timo Ryclak (4) gingen leer aus. Das Team rangiert auf dem fünften und damit vorletzten Tabellenplatz und hat damit den Klassenerhalt erreicht. Glückwunsch!.



3:5-Niederlage gegen Drewer 2

01.03.2020

Erkenschwick 4 Heimspiel Marc Mathea (Brett 1) und Lucas Möbius (2) gewannen ihre Partien, Christian Scholtholt (4) und Ronja Mathea (7) spielten Remis. Marius Pawlak (3), Harald van de Weyer (5), Günter Strozewski (6) und Philipp Allen (8) verloren ihre Partien. Endstand: 3:5. Die Mannschaft wird es schwer haben, die rote Laterne in der Tabelle abzugeben.



Kein Erfolg bei RE-Altstadt 4

23.02.2020, Runde 5

Erkenschwick 7 Auswärtsspiel An Brett 1 gingen beide Partien kampflos verloren. Lediglich Ismet Sopjani konnte einen vollen Punkt zum 5,5:2,5-Endstand für Altstadt erzielen. Mit null Mannschaftspunkten belegt das Team den siebten und auch letzten Tabellenplatz. Für die Nachwuchsspieler ist diese Liga der geeignete Platz, um Spielpraxis zu erlangen.



Tabellenführung nach 4:4 Unentschieden verloren

von FRANK STROZEWSKI, 16.02.2020

Erkenschwick 1 Auswärtsspiel In der sechsten Runde der NRW-Liga musste am Sonntag die 1. Mannschaft bei der SG Porz 2 antreten. Schon im Vorfeld lief es irgendwie nicht rund, da kurzfristig mit Rolf Jungbluth noch ein Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft einspringen musste.
In Köln angekommen, atmete das Team zunächst auf.

Seitenanfang


Niederlage gegen Altstadt

von FLORIAN SCHICKTANZ, 16.02.2020

Erkenschwick 3 Auswärtsspiel Am 6. Spieltag waren wir zu Gast beim RE-Altstadt I. Bevor um 14 Uhr der Mannschaftskampf begann, wurde eine Gedenkminute für das vor kurzem verstorbene Ehrenmitglied Johannes Wicke (langjähriger Vorsitzender von Altstadt 06) eingelegt. Wir wollten uns für die deutliche Auftaktniederlage aus dem letzten Jahr revanchieren,



Unentschieden gegen Waltrop 4

02.02.2020

Erkenschwick 5 Heimspiel Die drei Punkte für die Erkenschwicker holten Lenny William Müller (Brett 1), Martin Webeling (3) und Phillipp Allen (4). Mustafa Aydogan (2) und die beiden Ersatzspieler Malte Grewing (5) und Udo Willi Skaun (6) gaben ihre Punkte an Waltrop.



Unentschieden reicht zur Verteidigung der Tabellenführung

von FRANK STROZEWSKI, 26.01.2020

Erkenschwick 1 Heimspiel In der fünften Runde der NRW-Liga hatte das Team mit dem Godesberger SK die Mannschaft zu Gast, die bisher ebenfalls noch keine Mannschaftspunkte abgegeben hatten. Im Gegensatz zum Gast Godesberger SK hatte das Team vom Stimberg jedoch die ersten vier Begegnungen in der NRW-Liga deutlich gewonnen und sich damit einen Vorsprung von ...



Überraschender Sieg gegen Haltern

von FLORIAN SCHICKTANZ, 26.01.2020

Erkenschwick 3 Heimspiel Am Sonntag mußte die 3. Mannschaft gegen den hohen Favoriten Haltern I antreten. Umso überraschender war es, dass die Stimbergstädter die Begegnung besser gestalteten. Wir traten in üblicher Besetzung auf, die Halterner waren an den beiden letzten Brettern deutlich schwächer besetzt als in den vorherigen Begegnungen.

Seitenanfang


Broszeit, Heuver, Jungbluth gewinnen AWO-Schnellturnier

von FRANZ SCHULZE-BISPING, 02.10.2020

Sonstige Turniere Nachdem seit einem halben Jahr der Spielbetrieb ruhte, haben wir an Freitag ein fünfrundiges Schnellturnier (Schweizer System) durchgeführt. 23 Spieler haben teilgenommen. Am Ende hatten Peter Broszeit, Stefan Heuver und Rolf Jungbluth mit je 4 Punkten die Nase vorn. Auf dem 4. – 6. Platz landeten Frank Strozeweski, Frank Block und Dirk Broksch mit je 3,5 Punkten.



Marcus Henn gewinnt das Schnellturnier

von FRANZ SCHULZE-BISPING, 01.05.2020

Sonstige Turniere Am 1. Mai nahmen 10 Spieler ( 5 Senioren und 5 Jugendliche) an unserem 1. Schnellturnier auf Lichess teil. Nach 5 Runden hatte Marcus Henn mit 4,5 Punkten den 1. Platz belegt, gefolgt von Max Schawacht mit 4 Punkten. Auf dem geteilten 3.- 5. Platz landeten Frank Strozewski, Franz Schulze Bisping und der 13-Jährige Maximilian Riechenberg mit je 3 Punkten.



Kai gewinnt das Osterblitzturnier

von FRANZ SCHULZE-BISPING, 11.04.2020

Sonstige Turniere Gestern war es soweit: das erste Vereinsturnier auf Lichess. Leider funktioniert auf Lichess nur der Arenamodus gut, so daß das Rundenturnier mit einer halben Stunde Verspätung gegen 16:30h begann. 14 Spieler traten an, die Paarungen und Ergebnisse wurden im Turnierchat bekannt gegeben. Um 20:20h waren die 13 Runden abgeschlossen und Kai Spriestersbach stand mit Fahnenträgern aller Bundesländer ...



Spannendes Pokalwochenende leider ohne Happy End!

von FRANZ SCHULZE-BISPING, 12.01.2020

Sonstige Turniere Am Wochenende fand die Vorrunde der Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft im Schach im AWO Treff an der Stimbergstraße statt. Der Schachverein hatte den SV Lingen (Niedersachsen), den SC Heimbach-Weiß / Neuwied (Rheinland-Pfalz) und SC König Nied (Hessen) zu Gast. Die Auslosung am Samstag ergab, dass es der Gastgeber nicht mit dem klaren Favoriten SV Lingen zu tun bekam.

Letzte Änderung am 29.10.2021, 14.00h